Adventurebox Case Studies

Mobiler Escape Room für Michelin

Der Kunde

Unser Auftraggeber ist der international agierende Michelin Reifenwerke AG & Co. KG. mit Hauptsitz im französischen Clermont-Ferrand, gegründet am 28. Mai 1889. Der am Umsatz gemessen zweitgrößte Reifenhersteller der Welt betreibt 68 Werken in 17 Ländern auf fünf Kontinenten und beschäftigt international 111.700 Mitarbeiter. Am deutschen Stammsitz der Firma in Karlsruhe produziert das Unternehmen seit 1931. Weitere Standorte befinden sich in Bad Kreuznach, Bamberg, Homburg und Trier.

Anlass und Anforderung

Der Karlsruher Standort der Firma Michelin feiert den 85sten Jahrestag. Anlässlich des Jubiläums soll die Geschichte des Unternehmens auf ungewöhnliche Weise aufleben. Unser Auftrag: Ein Eventbeitrag, der die Gäste durch die Jahrzehnte führt von der Gründung bis zur Gegenwart. Dabei soll natürlich auf die Leistungen, Entwicklungen und Produkte des Unternehmens Bezug genommen werden.

Unsere Lösung

Die Adventurebox denkt groß und konstruiert eigenhändig eine Zeitmaschine, integriert in einen mobilen Escape Room auf dem Firmengelände in Karlsruhe. Wir statten den Raum mit vier großen Installationen aus. Modernste Elektronik und Vollautomatisierung verleihen dem Escape Room den Charakter einer futuristischen Maschine. Wir scheuen keine technologischen Spielereien und öffnen Klappen auch schon mal mithilfe von Induktionssensoren. Das High-Tech-Eindruck verstärken wir durch die Dekoration im Stil eines Labors und passende Lichtinstallationen. Wer dem Unternehmen der Zukunft helfen möchte,, muss die Zeitmaschine zuerst startklar machen. Der Prozess der Aktivierung führt zu den wichtigsten Wegpunkten der Michelin AG und macht die Geschichte des Unternehmens lebendig. Am Tag des Jubiläums wurden dann 100 Michelin-MitarbeiterInnen und Gäste zu Zeitmaschinen-Ingenieuren – alle halbe Stunde konnten 5 bis 6 Touristen an Bord gehen. Damit sich niemand aus Versehen in eine andere Zeit beamt, betreute ein Adventurebox Mitarbeiter den Escape Room.

Michelin AG Karlsruhe Event

Die Zeitmaschine

Story:

In einem Frachtcontainer entdeckt die Polizei eine seltsame Maschine. Alles deutet darauf hin, dass es sich um eine Zeitmaschine handelt. Darin befinden sich seltsame Hinweise, die allesamt auf eine bedrohliche Entwicklung in der Zukunft deuten. Klimakatastrophe, Wirtschaftskrisen, der Zusammenbruch der herkömmlichen Automobilindustrie - wenn man den Botschaften glauben kann, plagen das Unternehmen Michelin in der Zukunft jede Menge Probleme. In der Hoffnung auf eine Lösung in früheren Zeiten, hat sie von dort jemand im Frachtcontainer die Vergangenheit geschickt - in unsere Gegenwart. Vielleicht lässt sich die Entwicklung schon im Hier und Jetzt verhindern? Nun steht die Zeitmaschine auf dem Firmengelände bei Michelin und wartet auf ein Team, das sie wieder aktivieren kann, um sie mit der rettenden Lösung zur Rettung zurück in die Zukunft zu schicken. Im Innenraum sind vier knifflige und komplexe Rätsel installiert, dazu ein Tisch mit Utensilien und Hinweisen, außerdem ein Flipchart für Notizen. Nun ist es am Team der Firma, das Vehikel mit Geschick und Verstand wieder startklar zu machen.

Das Ergebnis

Die permanente Belegung des Escape Rooms und die leuchtenden Gesichter nach Spielende zeigten, dass die Zeitmaschine ein großer Erfolg war. Wir konnten die Firmenhistorie auf spielerische und leichte Art vermitteln, einen lebendigen Zugang zu den Produkten schaffen und Informationen auf unterhaltsame Weise vermitteln – ein Erlebnis für alle Beteiligten.

Während der Zeitreise wurde die Kapsel ordentlich durchgerüttelt. Ein Stapel mit Bilderrahmen ist wild durcheinander gepurzelt und soll in eine chronologische Reihenfolge gebracht werden. Die Bilder zeigen Meilensteine der Firma Michelin. Hängen die Bilder wieder am angestammten Ort, löst das die Öffnung der ersten Klappe aus. dieser Klappe befinden sich die Hinweise für das zweite Rätsel: ein Tagebuch des Zeitreisenden mit Informationen über die Materialzusammensetzung von Reifengummi.

Die Zeitmaschine wird durch einen Reaktor betrieben. Doch es fehlen die Brennstäbe – es ist Aufgabe des Rettungsteams, sie in der richtigen Reihenfolge in den Reaktor einzusetzen. In welcher, verrät ebenfalls das Tagebuch. Sind die Brennstäbe ordnungsgemäß integriert, fährt ein Lasergerät aus. Mithilfe von schwenkbaren Spiegeln muss das Team den Laserstrahl lenken und ein Ziel im Reaktor treffen. Ist das vollbracht, öffnet sich die zweite Klappe in der Steuereinheit mit Hinweisen auf das nächste Rätsel. 

Ein Geschicklichkeitsspiel erwartet die TeilnehmerInnen. Mittels eines Katapults soll eine Kugel so geschleudert werden, dass sie von einer zweiten Person mit einem Stab und Trichter gefangen werden kann. Die Kugel wird nun in ein Behältnis eingefügt – eine UV-Lampe scheint auf und gibt ein codiertes Rätsel preis. Es gilt, die UV-Schrift zu dekodieren. Die Lösung führt zu einer weiteren Frage: wie viele Reifen hat die Firma Michelin im Jahr 1986 produziert? In einer Firmen Chronik, die auf dem Tisch ausliegt, finden die TeilnehmerInnen die Antwort. Die richtige Zahl ist der Pin für die Navigationskonsole. Darin befindet sich ein Puzzle mit einer Weltkarte, welche zusammengesetzt die internationalen Standorte von Michelin zeigt.

Ist jedes Puzzleteil an seinem Platz, öffnet sich an der Steuereinheit die dritte Klappe.

Gleich ist es vollbracht. Um die Aktivierung der Zeitmaschine einzuleiten, müssen zunächst die Portalsicherungen gelöst werden. Dafür gilt es, Reifenprofile an der richtigen Stelle einzusetzen. Die Portalseiten leuchten auf – ein Lichträtsel erscheint. Die SpielerInnen müssen nun die Stecker eines Kabels in die korrekten Buchsen setzen. Plötzlich sind Buchstaben und Zahlen zu erkennen: Das Portal ist in Betrieb! Nur noch ein Schritt trennt die TeilnehmerInnen vom Erfolg: Mithilfe von RFID Karten sollen sie die Zahlen und Buchstaben an eine bestimmte Stelle an der Steuereinheit einsetzen – die die Zeitmaschine aktiviert, die Mission gelungen. Auf eine erfolgreiche Zukunft für die Firma Michelin und Ihre Beschäftigten! 

  • Kunde: Michelin AG
  • Anlass: Firmenjubiläum
  • Projekt: Mobiler Escape Room
  • Ausgelegt für 3-6 Spieler
  • Spieldauer: ca. 45 min
  • Ort: Karlsruhe
  • Jahr: 2016
Kleiner GmbH Messestand

Kleiner GmbH

Red Bull Messestand

Red Bull

PSD Bank Karlsruhe

PSD Bank

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Teamevents in Karlsruhe mit der Adventurebox!

Wir freuen uns auf Sie!